09.2019

10 Jahre Implantatologiekonzepte „Made in Germany“

In diesem Jahr feiert die OT medical GmbH als eines der wenigen noch verbliebenen inhabergeführten Unternehmen ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Der Bremer Implantathersteller hat sich seit seinem Markteintritt im August 2009 international erfolgreich in der Dentalwelt etabliert: OT medical-Implantatsysteme sind in über 35 Ländern erhältlich und werden weltweit von namhaften Universitäten und Kliniken angewendet.

Neben dem OT-F2 Schraubimplantat und dem prothetisch kompatiblen kurzen OT-F3 Press-Fit-Implantat bilden die „Klassiker“ OT-F1 (ehem. Pitt-Easy/Oraltronics) und das Bicortic-Schraubimplantat sowie die gesamte Keystone-Produktpalette, die OT medical seit 2016 exklusiv in Europa vertreibt, in ihrer Gesamtheit ein Implantationskonzept, mit dem der Behandler nahezu jede Indikation lösen kann. Die daraus resultierenden Vorteile reduzieren Zeitaufwand und Kosten für den Anwender, ohne dabei Zugeständnisse hinsichtlich der Qualität und Benutzerfreundlichkeit machen zu müssen.

Von Beginn an war für das Unternehmen der Austausch mit Anwendern und Partnern eine Herzensangelegenheit. Persönliche Beratung, Hilfestellung bei OP-Planung, OP-Begleitung und internationale Schulungsangebote durch ein erfahrenes, motiviertes und engagiertes Team, das durch externe Berater aus Praxis, Forschung und Wissenschaft ergänzt wird, sind Teil des umfassenden Serviceangebotes.